Diese extremen Entstehungsbedingungen führten …

Bild steine und metalle 1 Bertha Brillianti

…dazu, dass die Atome der verschiedenen Minerale so eng wie möglich aneinander gebunden wurden, wobei alle Hohlräume zwischen den einzelnen Kristallen verschlossen wurden. Alle Specksteine zeichnen sich daher durch eine sehr geringe Porosität aus. Die Magnesitgrube Sunk ist ein Tagebau in der Region Hohentauern.

Bei Mendig in Laacher See in der Vulkaneifel findet man ziemlich kleine, aber gut ausgebildete Kristalle. In den Gebieten, die vor den Strömungen geschützt sind, wurden feinschichtige Sedimente abgelagert. Fremde Mischungen mit Eisenionen verursachen gelbliche oder bräunliche Farben.

Gießereien und Stahlwerke – Schmelzmetallverarbeitung und Temperaturen bis zu 3.500°C Die Art des vorhandenen Specksteins hängt sowohl von der Zusammensetzung des Ausgangsgesteins als auch von den durchlaufenen Druck- und Temperaturbereichen ab. Die erwarteten Ergebnisse werden zukünftige Prospektionsstrategien und Qualitätsprognosen beeinflussen und werden laufend mit den operativen Geologen diskutiert.

Damit unterstreicht die Montanuni Leoben einmal mehr ihre Kernkompetenz auf dem Gebiet der Magnesitforschung und leistet auch einen wichtigen wissenschaftlichen Beitrag zur angewandten Forschung. Wenn wir über Magnesit sprechen, sprechen wir auch über den österreichischen Forschergeist.

Diese extremen Entstehungsbedingungen führten …