Ein weiterer Vorteil des Magnesia-Estrichs ist, …

Bild steine und metalle 1 Bertha Brillianti

…dass die Aushärtung nur wenige Stunden dauert. Und im Gegensatz zu Zementestrichen zieht sich die Bodenmasse während des Trocknungsprozesses nur sehr wenig zusammen. Da der Bodenbelag kaum schrumpft, lassen sich mit Magnesia-Estrich größere Flächen verlegen, ohne dazwischen elastische Fugen einbauen zu müssen.

Leider wurde Magnesia-Estrich in der Vergangenheit häufig auch mit Asbestfasern hergestellt. Magnesit ist ein wichtiges Erz zur Gewinnung von Magnesium. Das Erz wird auch zur Herstellung feuerfester Baustoffe verwendet.

In Hochöfen oder Schmelzöfen werden die Innenwände mit Steinen ausgekleidet, die sich beim Brennen in kristallines, feuerfestes Magnesiumoxid verwandeln. Helle Magnesite werden oft zu Edelsteinen geschliffen. Es sollte möglich sein, pro Tonne Magnesit etwa eine halbe Tonne CO2 aus der Umwelt zu entfernen.

Diese Untersuchungen werden von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften finanziert. Wenn wir über mineralische Bindemittel in Baustoffen sprechen, denken wir in erster Linie an Zement, Kalk und Gips oder auch an Ton. In vielen Holzwolleplatten wie auch in einigen anderen Baustoffen sorgt Magnesit jedoch für den inneren Zusammenhalt der Materialien. Zu diesem Zweck wird die Rasterelektronenmikroskopie Rem.

Ein weiterer Vorteil des Magnesia-Estrichs ist, …