Seit 1970 ist das Karat in Europa und Nordamerika …

Bild zirkonia diamant 1 Bertha Brillianti

…der einheitliche Standard zur Bestimmung des Gewichts eines Edelsteins. Um einen idealen Schliff zu erhalten, muss in der Regel viel Material aus dem Rohdiamanten herausgeschnitten werden. Es ist eine alte Form des Schneidens, die seit dem 18. Jahrhundert verwendet wird. Zirkonoxid ist ein künstlich hergestellter synthetischer Stein, der als die beste Imitation von Diamant gilt.

Zirkonoxid sollte nicht mit Zirkon, einem natürlichen Mineral, verwechselt werden. Besonders reizvoll ist der Tropfenschnitt. Wie der Name schon sagt, werden die Steine in Form von Tropfen geschnitten.

Deshalb müssen Diamantschleifer immer entscheiden, ob der Stein einen idealen Schliff oder das größtmögliche Gewicht haben soll. Denn das Gewicht – angegeben in Karat – bestimmt auch die Qualität eines Diamanten. Es gibt jedoch bestimmte objektive Kriterien für den Kauf eines Diamanten, anhand derer die Qualität und der Wert eines Diamanten beurteilt werden können.

Was die Reinheit betrifft, so wird der Tropfenschliff hauptsächlich für makellose Steine verwendet. Mit bloßem Auge sichtbare Einschlüsse und Unvollkommenheiten sind dank der großen Zentralfacette der Platte leicht zu erkennen. Je nach der natürlichen Form des Rohdiamanten können Einschlüsse jedoch fehlplatziert werden, da die kleinen Facetten die Einschlüsse verdecken können. Die verschiedenen Bezeichnungen basieren teilweise auf der deutschen Übersetzung der englischen und französischen Begriffe. Ob blau, grün, gelb, rosa oder farblos, Beryll gibt es in einer Vielzahl von Farben.

Seit 1970 ist das Karat in Europa und Nordamerika …
Markiert in: