Seit dem 12. Jahrhundert wird im Lahn-Dill-Gebiet …

Bild halbedelstein schmuck jade accessoires 1 Bertha Brillianti

…Eisenerz abgebaut. Dieser transparente Opal füllt die Blasen des Basalts aus. Das Deutsche Mineralienmuseum präsentiert seine Ausstellung direkt am Fuße der Felsenkirche auf dem ehemaligen Marktplatz von Oberstein. Hier findet der Besucher alles, was Idar-Oberstein berühmt gemacht hat.

Edelsteinperlen – Edelsteine, oder sogenannte Halbedelsteine, sind im Wesentlichen Mineralien, die in der Natur vorkommen. Seit Tausenden von Jahren wissen die Menschen sehr gut, wie sie sich mit Stein wegen seiner schönen Muster oder seines Glanzes schmücken können. Mit der heutigen modernen Verarbeitungstechnologie werden nach dem Schliff und Polieren viele Edelsteine entdeckt und als Schmuckmaterial verwendet.

Hier stehen Ihnen verschiedene Edelsteine wie Achat, Granat, Jaspis, Jade und viele andere zur Auswahl. Einen Blick in das faszinierende Fluoreszenz-Kabinett sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Darüber hinaus gibt eine Geschichtsabteilung der beschaulichen Stadt einen historischen Überblick über die Vergangenheit der Stadt der Juwelen.

Menschen haben schon immer das Bedürfnis verspürt, sich durch Schmuck und Accessoires auszudrücken. Das Tragen von Halsketten, Armbändern und anderem Schmuck war obligatorisch, nicht nur als Zeichen des Glaubens oder um die eigene Schönheit zu unterstreichen, sondern auch um den eigenen Status zu symbolisieren. Heute bietet die Modewelt Männerschmuck an, der Persönlichkeit und Stilgefühl unterstreichen soll. Besonders beliebt sind unter anderem die Marken Thomas Sabo, strellson und Skultuna. Ihr Herrenschmuck zeichnet sich durch sein puristisches und ausdrucksstarkes Design aus.

Seit dem 12. Jahrhundert wird im Lahn-Dill-Gebiet …
Markiert in: